Villa Wieser – Kunstschulfest

Das 50. Kunstschulfest der Kunstschule Villa Wieser Herxheim.

Am Freitag, dem 25. Juli, fand das Frühjahrtrimester 2014 der Kunstschule Villa Wieser Herxheim seinen feierlichen Abschluss mit dem 50. Kunstschulfest. Dieses Kunstschulfest markiert das 25-jährige erfolgreiche Bestehen der Kunstschule Villa Wieser.

Dem Anlass angemessen, fand zu diesem besonderen Kunstschulfest ein außergewöhnliches Konzert statt: das 5-köpfige Ensemble BÄNDI aus Frankfurt am Main spielte ihren preisgekrönten und mittlerweile legendären Finnischen Tango live in Herxheim. „Mitreißend, charmant und ein wenig melancholisch“, schreibt die FAZ über diese ganz eigene Hommage an den Finnischen Tango.

Die mit dem Kunstschulfest verbundene Ausstellung präsentiert dem interessierten Besucher das opulente Lehrangebot der Kunstschule aus den klassischen Bereichen der Bildenden Kunst: Bildhauerei, Malerei, Zeichnung, Design, Druckgrafik und Fotografie, sowie den aktuellen Stand der Projektklasse „Kunst mit historischem Holz“ für das steinzeitliche Langhaus des Museums Herxheim auf der Landesgartenschau 2015 in Landau. Des Weiteren erscheint eine Publikation zur Geschichte der Kunstschule Villa Wieser.

Die Ausstellung in den Räumen des Gerhard-Weber-Hauses und des Erweiterungsbaus der Kunstschule ist vom Samstag dem 26. bis zum Mittwoch dem 30. Juli 2014 geöffnet.
Die Öffnungszeiten sind: Samstag und Sonntag von 14.00 bis 18.00 Uhr, Montag, Dienstag und Mittwoch jeweils von 16.00 bis 18.00 Uhr. Die

Ausstellungsaufsichten werden aus der Schülerschaft gestellt, und sind gerne zu Auskünften bereit.

Impressionen vom 50. Kunstschulfest

-