Ironman 2011 in Nizza – Frederik Van Lierde / Silvia Felt

Am Sonntag, dem 26. Juni 2011, startete um 6:30 Uhr morgens der Ironman-Triathlon in Nizza mit 3,8km schwimmen. Danach ging es für die Teilnehmer aufs Rad, um 180km an der Côte d’Azur zu bewältigen. Nach dem abschließenden Marathon stand der Belgier Frederik van Lierde als Sieger fest.

Bildergalerien: Teil 1Teil 2Impressionen

Am Tag zuvor waren wir in Nizza gewesen und haben uns u.a. den Start- und Zielbereich, sowie das dazu gehörende Messegelände angesehen. Am Wettkampftag, führte die Radrennstrecke auch durch unseren Urlaubsort Vence.

Kurz nach 8 Uhr, auf dem Rückweg vom Brot, ich meine natürlich Baguette holen, bekam ich von freundlichen Gendarmen die Auskunft, dass der Tross der Triathleten gleich durch Vence radeln würde. Ohne Zögern und ohne Frühstück eilte ich los die Kamera zu holen und bekam so die unerwartete Gelegenheit viele, viele tolle Sportler abzulichten und vor allem auch den Gesamtsieger Frederik van Lierde (BIB 2), der auf dem Bild unten zu sehen ist:

Frederik Van Lierde - Ironman 2011 Nizza

Frederik Van Lierde - Ironman 2011 Nizza

Fotos: © Oliver Dester

Frederik Van Lierde - Ironman 2011 Nizza

Frederik Van Lierde - Ironman 2011 Nizza

Frederik van Lierde brauchte insgesamt 8 Std. 28 Min. und 30 Sek. Er war damit fast 9 Minuten schneller als der Zweitplatzierte Francois Chabaud (8:37:18). Favorit Marcel Zamora Perez wurde in 8:40:55 Dritter. Den Frauentriathlon gewann die Deutsche Silvia Felt in 9:34:31.

Sebastien Allagnat, der 113. wurde:

Sebastien Allagnat

Sebastien Allagnat

Je weiter es im Classement nach hinten ging, umso lockerer wurden die Athleten. Immer öfter wurde ich freundlich gegrüßt. So wie von diesem netten Triathleten, dessen BIB-Nummer ich nicht eingefangen habe und somit auch seinen Namen nicht in Erfahrung bringen konnte. Falls zufällig jemand das Bild sieht und weiß, wer das ist, möge er dies mir bitte mitteilen.

Ironman Nizza 2011

Ironman Nizza 2011

Alle Fotos: © Oliver Dester

Bei den Frauen ist meine persönliche Favoritin, neben der deutschen Siegerin Silvia Felt, die Französin Isabelle Rou. Sie hatte nicht die beste Zeit, aber eindeutig das schönste Dekolleté.

Isabelle Rou (BIB 189):

Isabelle Rou - BIB 189

Isabelle Rou - BIB 189

Siegerin bei den Frauen, Silvia Felt (Deutschland):

Silvia Felt - BIB 36

Silvia Felt - BIB 36

-


Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte geben Sie die korrekte Zahl ein * * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.