Landesliga Ost: SV Gommersheim – Viktoria Herxheim

SV Gommersheim – Viktoria Herxheim 5:1 (1:1)

Tore: 0:1 Zoller (10., FE), 1:1 Wiemers (33.), 2:1 Hajok (56.), 3:1 Schäffer (59.), 4:1 Kappelmann (81.), 5:1 Zimmermann (90.)

KFZ-Sachverständigenbüro Kuntz - Tel: 0178-24 44 44 7

Nach 10 Minuten, in denen Herxheim am Drücker war, und dem 0:1 durch den von Torwart Wüst an Mattersteig verursachten und von Steffen Zoller verwandelten Foulelfmeter, übernahm Gommersheim allmählich die Regie auf dem Platz.
In der 27. scheiterte Kappelmann noch per Kopf am gut reagierenden Herxheimer Keeper Dudenhöffer. 6 Minuten später erzielte Alexander Wiemers mit seinem Treffer in den Winkel den Ausgleich.

In der 2. Halbzeit sorgte ein Doppelschlag für die vorzeitige Entscheidung. In der 56. köpfte Hajok eine Eckballhereingabe zum 2:1 ein und in der 59., also nur 3 Minuten danach, gelang Pascal Schäffer das 3:1.

Davon erholte sich die Viktoria nicht mehr wirklich, obwohl in der 62. Minute noch eine tolle Torchance für Felix Sitter zu verbuchen war. Er scheiterte aus kurzer Distanz an Wüst.

Die offenere Spielweise Herxheims nutzte Gommersheim zu zwei weiteren Treffern. Dennis Kappelmann erhöhte in der 81. auf 4:1, Marcel Zimmermann in der Schlussminute auf 5:1. Das war jetzt ganz einfach, da die Viktoria-Abwehr ihrem Namen längst nicht mehr gerecht wurde.

Dass mindestens 2 Gegentreffer auf die Kappe von Torwart Lukas Dudenhöffer gingen, ist diesem nicht anzukreiden. Im „normalen Fußballerleben“ ist er Feldspieler der Viktoria A-Jugend!

Von Spaß oder gar Spaßfussball konnte in dem Derby keine Rede sein. Lustig fanden es zum Schluss hin höchstens die Gommersheimer Spieler und ihr Trainer, weil ihnen der Sieg immens leicht gemacht wurde.

Überzeugend, trotz der verdienten Höhe, war es auch vom SVG nicht, aber es reichte dicke gegen eine insgesamt nach wie vor desolate Herxheimer Truppe.
Zumindest heute waren keine neuen Ideen des neuen Viktoria-Trainers erkennbar. Alles wie gehabt in den Wochen zuvor, wenn nicht sogar noch schlechter.

Die neuen Trikots des 1.FC KaiserslauternExklusiv in Bellheim erhältlich bei Sport Behr

1. FCK Heimtrikot
„Tradition“
1. FCK Auswärtstrikot
„Leidenschaft“
1. FCK Ausweichtrikot
„Respekt“
Größe XXS – S 54,95 €
Größe: M – XXL 69,95 €

Bilder vom Spiel:

-


Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte geben Sie die korrekte Zahl ein * * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.