Rock for Rio – Bola pra frente

Kaiserlicher Besuch bei „Bola pra frente“ in Brasilien

Laureus 02Eine große Ehre und Auszeichnung wurde dem brasilianischen Kinderhilfsprojekt „Bola pra frente“ in Rio de Janeiro am vergangenen Sonntag verliehen. Das vom brasilianischen Fußballweltmeister Jorginho geführte „Instituto Bola pra frente“ (zu deutsch „Ball nach vorne) ist hierzulande bestens bekannt durch fast 20-jährige Unterstützung durch die Benefizkonzertreihe „Rock for Rio“.

Fotos: Rock for Rio

Laureus 01Am Sonntag, den 10. März, bekamen Jorginho und sein Betreuerstab sowie über 100 anwesende Kinder des Projektes prominenten Besuch aus Deutschland. Fußballlegende Franz Beckenbauer übergab im Rahmen des „Laureus World Sports Award“ einen mit Fußballschuhen, Fussbällen und weiteren Sportartikeln gefüllten, nagelneuen Mercedes Benz-Sprinter an den Fußballweltmeister von 1994 Jorginho, für dessen Projekt in der Millionenmetropole.

Laureus 03Laureus Academy-Mitglied Franz Beckenbauer hatte in Zusammenarbeit mit der Laureus-Stiftung, Adidas und Mercedes Benz aufgerufen alte „Fußballschuhe für Rio“ zu spenden. Die über 1300 alten Treter wurden dann von Adidas in nagelneue Fußballschuhe umgetauscht und in einen Mercedes-Sprinter gepackt, und ab ging die Reise nach Rio de Janeiro.
Außer Franz Beckenbauer waren u.a. noch dessen brasilianischer Fussball-Freund Carlos Alberto, Tennis-Legende Boris Becker, Jens Lehmann, Axel Schulz, Stefan Blöcher, Christa Kinshofer, Sabine Christiansen und  Nia Künzer bei der Übergabe mit dabei.

Der in Gossersweiler-Stein ansässige Kinderhilfsverein Rock for Rio e.V. freute sich natürlich auch sehr über diese tolle und überraschende Aktion von der „Laureus Sport for Good Stiftung“.

Für 2013 hat der Verein auch schon wieder seine Veranstaltungen zur Unterstützung von „Bola pra frente“ geplant:  Vom 9. bis 11. August beteiligt man sich mit einem Infostand bei der 700-Jahr Feier von Gossersweiler-Stein und am 23. November findet in Annweiler (Hohenstaufensaal) das mittlerweile 24. Benefizkonzert „Rock for Rio“ statt.

Sei bitte der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.