734 Rheinland-Pfälzer sind 100 Jahre und älter

Beeindruckend ist auch die Zahl von Jubilaren, die 60 Jahre oder länger verheiratet sind. In diesem Jahr waren es 3.154 derartiger Ehejubiläen. 1956 erreichten die Glückwünsche nur 147 Ehepaare.

„Ich beobachte mit Freude die stetig wachsende Zahl an Alters- und Ehejubiläen. In unserem Land stimmt die Lebensqualität“, so Ministerpräsident Beck. Neben 2.894 Diamantenen und 209 Eisernen Hochzeiten konnten außerdem 50 siebzigjährige Ehejubiläen und sogar ein fünfundsiebzigjähriges gefeiert werden. 647 Rheinland-Pfälzerinnen und 87 Rheinland-Pfälzer begingen einen dreistelligen Geburtstag.

Die drei ältesten Männer konnten in diesem Jahr ihren 104. Geburtstag feiern. Weitere 22 Frauen haben das 104. Lebensjahr bereits überschritten. Die älteste Rheinland-Pfälzerin ist am 2. Februar dieses Jahres 110 Jahre alt geworden.

„Es ist ein Segen, dass die Menschen heute eine höhere Lebenserwartung haben und länger aktiv am gesellschaftlichen Leben teilhaben können“, sagte der Ministerpräsident. Seit 1956 gibt es in Rheinland-Pfalz den Brauch, dass der Ministerpräsident allen Bürgerinnen und Bürgern ab dem 100. Geburtstag und ab dem 60. Hochzeitstag gratuliert. Das Glückwunschschreiben und ein Präsent werden vom jeweiligen Landrat beziehungsweise Oberbürgermeister oder einem Vertreter überreicht.

Sei bitte der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.