Italien, Ligurien, Imperia / Sarola – Tag 10

Reisebericht – Ligurien, Imperia / Sarola – Tag 10 (Freitag)

Zwei Tage vor der Heimfahrt, die Reise neigt sich langsam dem Ende entgegen. Man muss jetzt schon an ein paar Dinge denken, die vorher noch zu erledigen sind. Einkaufen, Appartment aufräumen und putzen. Und vor allem tanken, volltanken. Das ist ein spezielles Thema in Italien. Davon abgesehen, dass der Sprit sowieso ca. 20 Cent teurer ist als in Deutschland, gibt es zwei Möglichkeiten zu tanken. Einmal mit Barzahlung am Zapfsäulenautomat, was scheinbar nicht immer problemlos funktioniert, wie wir mitbekommen haben. Zum andern bezahlen mit Kreditkarte. Das ist einfacher, aber der Liter kostet so gleich nochmal 10 Cent mehr. Das macht bei einer Tankfüllung von knapp 50 Liter doch ein paar Euro aus. Um uns nicht mit dem Bargeldautomaten rumschlagen zu müssen, haben wir die Kreditkartenversion gewählt.

Vor der „Super-Aktion“ haben wir nochmal die angenehmen Temperaturen und den Sonnenschein am Strand von Oneglia genossen. Davon ein paar Impressionen in der folgenden Bildergalerie, fotografiert mit dem Smartphone.

Strand von Oneglia

Vom späten Nachmittag und frühen Abend eine kleine Bildergalerie von den umliegenden Orten und einem Blick auf die Terrasse unseres Appartments.

Sarola und Umgebung

Sei bitte der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.